Sprungziele
Inhalt

Impfen

Wo kann ich mich impfen lassen?

Sie können sich in den allermeisten Arztpraxen und bei Ihren Betriebsärzten impfen lassen. Wenn Sie keine Hausarztpraxis haben, finden Sie im Internet unter www.arztauskunft-niedersachsen.de impfende Ärztinnen und Ärzte in Ihrer Nähe. Außerdem führt das mobile Impfteam des Landkreises Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen durch.

1. Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Auch bei den meisten Ärztinnen und Ärzten können Sie sich impfen lassen. Vereinbaren Sie hierfür am besten einen Termin bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt oder einer Arztpraxis in Ihrem Umfeld. Wenn Sie keine Hausärztin oder keinen Hausarzt haben, finden Sie auf www.arztauskunft-niedersachsen.de Arztpraxen in Ihrer Region.

2. Betriebsärztinnen und Betriebsärzte

Viele Unternehmen bieten ihren Angestellten die Möglichkeit, sich von einer Betriebsärztin oder Betriebsarzt impfen zu lassen. Fragen Sie bei Ihrer Personalabteilung nach, ob Ihr Unternehmen dieses Angebot zur Verfügung stellt.

3. Mobiles Impfteam des Landkreises

Der Landkreis impft auch nach der Schließung des Impfzentrums weiter mit einem mobilen Impfteam. Seit dem 02.11.2021 führt das mobile Impfteam die "Booster" Impfungen in Alten- und Pflegeheimen durch. Ab dem 15.11.2021 führt das mobile Impfteam auch offene Impfaktionen durch.

Offene Impfaktionen (Ohne Termin):
Datum
Uhrzeit
Ort
Impfstoff
Impfdosen
08.12.2021
13:00-16:00 Uhr

Residenz Wittmund, Am Markt 13-15, 26409 Wittmund

BioNTech, Pfizer; Moderna (Booster)

ca. 300
10.12.2021
10:00-14:00 Uhr

DRK Teststation Esens, Walpurgisstraße 9, 26427 Esens

BioNTech, Pfizer; Moderna (Booster)

ca. 300
14.12.2021
12:30-16:00 Uhr

Residenz Wittmund, Am Markt 13-15, 26409 Wittmund

BioNTech, Pfizer; Moderna (Booster)

ca. 150
20.12.2021

Residenz Wittmund, Am Markt 13-15, 26409 Wittmund



27.12.2021

Residenz Wittmund, Am Markt 13-15, 26409 Wittmund



Das offene Angebot richtet sich an alle, die noch nicht geimpft sind und an alle, die nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission bereits eine sog. „Booster-Impfung“ erhalten können. Zudem muss die Grundimmunisierung mindestens sechs Monate zurückliegen.

nach oben zurück